Alle Klassen werden von Astrid und Nadine gemeinsam begleitet: Eine Lehrerin unterrichtet, die andere assistiert. So kommst Du immer in den Genuss, optimal in Deiner Yogapraxis unterstützt und gefördert zu werden. Für alle Level geeignet!

Freitag - Anreise - Ankommen

17:30 - 19:30 - Ankommen 

In der ersten Yogastunde stimmt Astrid Dich in einer ruhigen Vinyasa Flow Klasse auf das Wochenende ein. Das wirkt sich positiv auf Dein vegetatives Nervensystem aus und Du kannst die Hektik des Alltags hinter Dir lassen. 

21:30 - 22:00 - Tür zur Stille

Vor dem Schlafengehen gibt Nadine eine halbstündige meditative Yogapraxis, die den Schlaf fördert. Solltest Du noch nie meditiert haben, hast Du die Möglichkeit, Dich mit dieser Achtsamkeits-methode vertraut zu machen.

Samstag - Genießen

8:30 - 10:30 - Energie tanken 

Du startest den Tag mit Astrid und einer kraftvollen Vinyasa Flow Klasse, die Dich wachrüttelt und Deine Energie wieder zum Fließen bringt.

16:30 - 18:30 - Atem verbindet

Nadine gibt eine Inner Axis Klasse (nach Max Strom), die Dir über die tiefe und bewusste Atmung einen Weg nach Innen eröffnen kann. 

21:30 - 22:00 - Abtauchen

Nach dem gemütlichen Abendessen im Salon fahren wir abschließend energetisch runter: Astrid macht Dich mit einer Meditation "bettfertig".  

Sonntag - Abreise

09:00 - 11:00 Rückkehr

Etwas ausschlafen! Am Sonntag begrüßt Nadine Dich um 9 Uhr zur letzten Vinyasa Flow Klasse. Sie wird Dich frisch machen und darauf vorbereiten, wieder in Deinen Alltag zurückzukehren.

Abreise ab ca. 13:00

Nach einer intensiven Auszeit und dem letzten gemeinsamen Brunch können wir Dich hoffentlich rundum entspannt und zufrieden in den Alltag entlassen .... Namasté!

Yoga-Thai-Massage, Yoga-Therapie & Asana Lab

Zusätzlich zu den Yogastunden kann Du, wenn Du möchtest, samstags und auch sonntags vor der Abreise, Privatstunden bei Astrid oder Nadine buchen. 

Bei der Thai-Yoga-Massage liegst Du bekleidet und auf einer Matte am Boden. Diese Art der sanften Massage weist Ähnlichkeiten zum Yoga auf. Durch Streck- und Dehnpositionen werden die Gelenke mobilisiert, Muskeln gedehnt und Blockaden können gelöst werden. Das Ziel: die Gesundheit, das Wohlbefinden sowie den Energiefluss zu fördern. 

Im Knie klemmt‘s, in der Schulter hakt‘s und die Hüfte ist auch nicht so beweglich. Es gibt viele Hindernisse (z.B. durch Verletzungen), die einschränken. In einer Yoga-Therapie-Stunde loten wir individuell Deine körperlichen Grenzen aus. Mit kleinen, individuell abgestimmten Übungen möchten wir Dich unterstützen, in eine gesunde Bewegungspraxis zu kommen – auch abseits der Matte. 

Oder möchtest Du an Deiner Yogapraxis oder einer bestimmten Yogastellung feilen? Im Asana Lab nehmen wir Kobra & Konsorten genau unter die Lupe, nehmen sie auseinander und setzen Sie für Dich verständlich wieder zusammen. So hast Du die Chance, auch in der alltäglichen Yogapraxis die gesunde Herausforderung zu suchen. 

Bitte reserviere Termine vor Ort. Möchtest Du vorab mehr wissen? Kontaktiere uns gern.